Zucht

Im September 2010 legte ich beim Club für Britische Hütehunde die Züchterprüfung ab.

 

Im Juli 2012 wurde dann mein A Wurf geboren.

 

Meine Hundezucht obliegt den Anforderungen des Clubs für britische
Hütehunde und dem VDH.

 

Größte Priorität hat für mich die Gesundheit der Elterntiere und der Welpen.

Es werden alle möglichen Untersuchungen auf Erbkrankheiten getestet
und hier veröffentlicht.

 

Der Club kontrolliert  einen Wurf 2 mal um die Kondition (Mutter sowie
Welpen) , Entwicklung und Gesundheitszustand (inclusiv  Entwurmungen) zu
überprüfen.

 

Jeder Welpe erhält eine VDH/FCI Ahnentafel.

 

Nach der 8. Lebenswoche werden die Welpen dann gechipt und geimpft in Ihr neues zu Hause abgegeben.

 

Ich wünsche mir sehr gut informierte , verantwortungsbewusste Welpenkäufer .

 

Ketten oder Zwingerhaltung wird kein Welpe von mir erleben müssen.

 

Mir ist sehr wichtig frühzeitig mit den Käufern in Kontakt zu treten umauch wirklich sicher sein zu können den richtigen Platz für meinen Welpen gefunden zu haben.

 

Ich behalte mir vor Käufer abzulehnen.

 

 

Gedanken: ich habe nach langer Beobachtungen mein Herz an den "Showtyp"
Border Collie verloren. In der Szene scheiden sich hier die Geister.  Ist doch
der Ursprung dieser fantastischen Rasse gerade die Eigenschaft des lautlosen
,ausdauernden Hütehundes das was den Border Collie ausmacht , so habe ich
dennoch stets Bedenken solch ein leistungsbereites Tier an "normalo- Hundefans-
ohne- Schafherde " abzugeben.Der im Typ etwas "gedrosselte" Border ist deshalb
nicht weniger intelligent oder gar "arbeitsscheu". Er ist nur nicht permanent
unter Strom und deshalb auch kompatibel mit aktiven Hundefans.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) by Anja Schneider